2. MEDIA CONVERGENCE SUMMIT im Steigenberger Hotel in Hamburg

Norderstedt, den 24. September 2009 – „Die mediale Konvergenz, die Digitalisierung der Übertragungswege und die zunehmende Verschränkung von linearen und nichtlinearen Angeboten werden den Liberalisierungsdruck auf die rundfunkrechtliche Werberegulierung weiter erhöhen“, erläuterte Thomas Fuchs, Direktor der Medienanstalt Hamburg / Schleswig-Holstein (MA HSH), in seinem Grußwort anlässlich des heutigen 2. Media Convergence Summit in Hamburg.

Programm

Grußworte
Dr. Nikolaus Hill, Staatsrat der Behörde für Kultur, Sport und Medien
Thomas Fuchs, Direktor der Medienanstalt Hamburg / Schleswig-Holstein

Kreativität: Eine Begabung? Erlernbares Handwerk oder Geschicklichkeit
Florain Gallenberger, Oscarpreisträger 2002 für den besten Kurzfilm "Quiero ser"
und Bundesfilmpreistäger 2009
Präsentation als pdf herunterladen

Keynot Session

Werbe- und Finanzierungsstrategien im digitalen Medienumfeld
Dr. Host Stipp, Vice President "Strategic Insights & Innovation", NBC Universal New York
Präsentatinon als pdf herunterladen

Sind die US-Erfahrungen auf deutsche Märkte übertragbar?
Katharina Behrends, Managing Director NBC Universal Germany
Präsentation als pdf herunterladen

Anschließend Roundtable-Diskussion zum Thema
Digitale Creativity - Digital Lifestyle: Wie orientiet sich die Werbeindustrie global und regional im veränderten Medienumfeld? Hat die derzeitige Wirtschaftskrise Einfluss auf die zukünftigen Strukturen der Werbebudgets?

Kathairina Behrends, NBC Universal Germany
Oliver Roth, Pilot Mediaagentru München
Dr. Host STipp, NBC Universal New York
N.N. werbetreibende Industrie HH - tba
Leitung: Prof. Knut Foeckler

Coffeebreak

Kreativer Fokus auf die digitale Wertschöpfung: Wo liegt die Businesszukunft?
Tobias Gerlach, Unternehmenssprecher und Leiter strategische Planung Bavaria Film

Lunchbreak

Digitaler Hype um nichts oder steht uns die Zukunft noch bevor?
Prof. Dr. Thomas Wiegand, Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut und Technische Universität Berlin

Vom Hochglanzunterhalter zum Online-Entertainer
Vernon von Klitzing, Verlagsleiter Playboy Germany

Medienmarken in der Digitalisierung:
Der steinige Weg vom Massenmedium zum "digitalen Freund"
Tobias Oswald, Geschäftsführer SevenOne Intermedia GmbH
Präsentation als pdf herunterladen

Coffeebreak

Abschlußrund zum Thema: Digital Creativity - digital Lifestyle
Wirtschaftlichkeit und Wachstum in einer digitalen Konsum- und Medienwelt

Intro 1: Die Cross-Channel-Strategie von stern.de - Multimediale Präsenz und Wachstum in allen Kanälen
Christian Hassebring, Geschäftsführer stern.de

Intro 2: Digitale Märkte: Ist das Business-Potential schon erkeannt?
Philippe Souidi, CEO CScout Germany

Schlußpanel mit
Tobias Gerlach, Unternehmenssprecher und Leiter strategische Planung Bavaria Film
Christian Hassebring, Geschäftsführer stern.de
Thomas Henkel, Executice Vice President/Leiter Streategie & Unternehmensentwicklung Gruner & Jahr AG
Tobias Oswald, Geschäftsführer SevenOne Intermedia GmbH
Philippe Souidi, CEO CScout Germany
Dr. Horst Stipp, Vice President "Strategic Insights & Innovation", NBC Universal New York
Leitung: Porf. Knut Foeckler, Geschäftsführer newturn GmbH

PDF, 128,3 KiB

Hier können Sie das Programm als PDF herunterladen

Programm 2. MEDIA CONVERGENCE SUMMIT

PDF, 22,2 KiB

Hier können Sie die Pressemitteilung als PDF herunterladen

2. MEDIA CONVERGENCE SUMMIT