Pressemitteilung, 24. September 2020

Prof. Dr. Wolfgang Bauchrowitz nach mehr als dreißig Dienstjahren in den Ruhestand verabschiedet

Norderstedt, 24. September 2020 - Der Medienrat der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) hat auf seiner gestrigen Sitzung Prof. Dr. Wolfgang Bauchrowitz, den langjährigen stellvertretenden Direktor der MA HSH, in den Ruhestand verabschiedet.

Lothar Hay, Vorsitzender des Medienrats, dankte Bauchrowitz für sein großes Engagement während seiner insgesamt mehr als dreißig Jahre im Dienste der Medienanstalten: „Wolfgang Bauchrowitz hat mit seiner wertvollen Aufbauarbeit zu einem guten Start der MA HSH in der Medienlandschaft in Deutschland wesentlich beigetragen. Dabei und auch in den Folgejahren war er stets um Ausgleich zwischen widerstreitenden Interessen bemüht. Was ihn auszeichnet, sind Augenmaß, Weitsicht und Pragmatismus. Dafür gilt ihm unser Dank. Für seine Zukunft wünschen wir ihm nun Gesundheit und Glück und Erfüllung im Privaten.“

Bauchrowitz war von 1987 bis 1988 als Justiziar, von 1991 bis 2007 dann als Ständiger Vertreter des Direktors und Justiziar bei der Unabhängigen Landesanstalt für Rundfunk und neue Medien (ULR) in Kiel tätig. Seit der Fusion der ULR mit der Hamburgischen Anstalt für neue Medien (HAM) zur MA HSH im Jahr 2007 bis heute war Bauchrowitz Stellvertretender Direktor und Justiziar der MA HSH in Norderstedt.

In seiner Funktion als Stellvertretender Direktor der ULR war Bauchrowitz mit der Zulassung erster privater Hörfunk- und Fernsehsender maßgeblich am Aufbau der privaten Rundfunklandschaft in Schleswig-Holstein beteiligt.

In derselben Sitzung stimmte der Medienrat dem Nachbesetzungsvorschlag von MA HSH-Direktor Thomas Fuchs zu: Ab dem 1. Oktober 2020 werden die 41-jährige Dr. Caroline Hahn und der 38-jährige Dr. Matthias Försterling gemeinsam und gleichberechtigt seine Stellvertretung übernehmen. Hahn ist seit 2009 Rechtsreferentin in der MA HSH und befasste sich in dieser Zeit schwerpunktmäßig mit den Themenbereichen Zulassung, Zuweisung und Werbeaufsicht. Försterling ist seit 2015 als Referent für Plattformregulierung und Medienrecht in der MA HSH für alle Fragen rund um die Regulierung von digitalen Plattformen und Intermediären zuständig. Zukünftig wird Caroline Hahn die Leitung des Bereichs „Verwaltung und Recht“, Matthias Försterling die des neuen Bereichs „Intermediäre und Plattformen“ übernehmen.

Weitere Informationen in den beiden Viten im Anhang.

PDF, 162,1 KiB

Hier können Sie die Pressemitteilung als PDF herunterladen.

Prof. Dr. Wolfgang Bauchrowitz nach mehr als dreißig Dienstjahren in den Ruhestand verabschiedet

PDF, 100,0 KiB

Hier können Sie die Viten als PDF herunterladen.

Viten Dr. Caroline Hahn und Dr. Matthias Försterling

Kontakt

Bei Fragen zu dieser Pressemeldung wenden Sie sich bitte an die Medienanstalt Hamburg / Schleswig-Holstein (MA HSH), Pressesprecherin Simone Bielfeld, Telefon 040 / 36 90 05-28, E-Mail bielfeld@ma-hsh.de. Weitere Informationen über die MA HSH sind unter www.ma-hsh.de verfügbar.