Pressemitteilung, 05. März 2020

MA HSH schreibt die Stelle des Stellvertretenden Direktors /
der Stellvertretenden Direktorin (m/w/d) aus

Norderstedt, 5. März 2020 – Zum 1. Oktober 2020 ist in der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) die Stelle des Stellvertretenden Direktors / der Stellvertretenden Direktorin (m/w/d) neu zu besetzen. Der bisherige Stelleninhaber, Prof. Dr. Wolfgang Bauchrowitz, wird Ende September 2020 in den Ruhestand gehen.

Die MA HSH ist eine von 14 Landesmedienanstalten in der Bundesrepublik Deutschland. Zu ihren vielfältigen Aufgaben gehören unter anderem die Zulassung von privaten Rundfunkprogrammen, die Zuweisung von Übertragungskapazitäten sowie die Aufsicht über private Rundfunkprogramme und Telemedien. Die MA HSH begleitet die Einführung von DAB+ in Hamburg und Schleswig-Holstein, fördert den nichtkommerziellen lokalen Hörfunk und initiiert Medienforschungsvorhaben. Einen Schwerpunkt ihrer Arbeit bildet das aufsichtliche Vorgehen gegen strafbare Inhalte im Netz. Zudem ist die Regulierung von Plattformen und Intermediären wie Sozialen Netzwerken und Video-Sharing-Plattformen zunehmend in den Fokus gerückt.

Hier geht es zur Stellenausschreibung.

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 2. April 2020.

PDF, 153,8 KiB

Hier können Sie die Pressemitteilung als PDF herunterladen.

MA HSH schreibt die Stelle des Stellvertretenden Direktors / der Stellvertretenden Direktorin (m/w/d) aus

Kontakt

Bei Fragen zu dieser Pressemitteilung wenden Sie sich bitte an die Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH), Pressesprecherin Simone Bielfeld, Telefon 040/36 90 05-28, E-Mail bielfeld@ma-hsh.de.