Pressemitteilung, 12. März 2019

Erste OTT-Plattform für mobilen Rundfunkempfang in PKW bei der MA HSH angezeigt

Norderstedt, den 12. März 2019 – Die Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) hat die medienrechtliche Plattformanbietereigenschaft der ACCESS Europe GmbH für das Angebot ACCESS Twine for Car festgestellt. Sie setzt damit einen Beschluss der Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) der Medienanstalten um.

Die zunehmende Vernetzung von Fahrzeugen ermöglicht die Nutzung von Sicherheits-, Informations- und Unterhaltungsdiensten. Für ein derartiges In-Car-Infotainment liefert die ACCESS-Twine-for-Car-Plattform Autoherstellern spezifische Unterhaltungsangebote: Fernseh-, Hörfunk- und VoD-Inhalte können so über das Internet via mobile Endgeräte oder im Fahrzeug vorhandene Bildschirme abgespielt werden. ACCESS Twine for Car ist damit nach eigener Aussage bundesweit das erste OTT-Angebot für mobilen Empfang in PKW als White-Label-Lösung.

Bei Plattformanzeigen prüft die MA HSH die Einhaltung der Plattformbestimmungen des Rundfunkstaatsvertrags (RStV). Sie hat die medienrechtskonforme Vorbereitung der Inbetriebnahme der Plattform beratend begleitet. Mit Feststellung der Plattformanbietereigenschaft ist die MA HSH zudem für die Aufsicht über das Angebot zuständig.

PDF, 155,7 KiB

Hier können Sie die Pressemitteilung als PDF herunterladen.

Erste OTT-Plattform für mobilen Rundfunkempfang in PKW bei der MA HSH angezeigt

Kontakt

Bei Fragen zu dieser Pressemitteilung wenden Sie sich bitte an die Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH), Pressesprecherin Simone Bielfeld, Telefon 040/36 90 05-28, E-Mail bielfeld@ma-hsh.de.