Pressemitteilung, 19. Dezember 2019

Beschlüsse des MA HSH-Medienrats:

Länderzulassungen für „Nordic Radio“, „Nordic beatz“ und „Nordic life & style“
Förderung von nichtkommerziellen lokalen Hörfunkveranstaltern

Norderstedt, 19. Dezember 2019 - Der Medienrat der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) hat in seiner gestrigen Sitzung

  • der Radio Point of Sale GmbH die Zulassung zur Veranstaltung der Hörfunkspartenprogramme „Nordic Radio“, „Nordic beatz“ und „Nordic life & style“ in Hamburg und Schleswig-Holstein erteilt. Die Zulassungsdauer beträgt zehn Jahre. Die Programme sollen im Internet und - im Rahmen des bis Ende 2022 laufenden Modellversuchs in Schleswig-Holstein – auch über DAB+ verbreitet werden.

  • die Förderung nichtkommerzieller lokaler Hörfunkveranstalter für 2020 beschlossen:

    • Die Anbietergemeinschaft Hamburger Lokalradio e.V. erhält antragsgemäß eine finanzielle Förderung der Sender- und Leitungskosten sowie der GEMA-/GVL-Kosten für den DAB+-Sendebetrieb in Höhe von bis zu 27.440 Euro.

    • Der Anbieterinnengemeinschaft im FSK e.V. wird antragsgemäß eine Förderung der Sender- und Leitungskosten sowie der GEMA-/GVL-Kosten für den UKW-Sendebetrieb in Höhe von bis zu 24.450 Euro gewährt.

    • Die Sender- und Leitungskosten sowie die GEMA-/GVL-Kosten für den UKW-Sendebetrieb des Freies Radio Neumünster e.V. werden antragsgemäß in Höhe von bis zu 30.356 Euro gefördert.

PDF, 221,0 KiB

Hier können Sie die Pressemitteilung als PDF herunterladen.

Beschlüsse des MA HSH-Medienrats

Kontakt

Bei Fragen zu dieser Pressemitteilung wenden Sie sich bitte an die Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH), Pressesprecherin Simone Bielfeld, Telefon 040/36 90 05-28, E-Mail bielfeld@ma-hsh.de.